Trainingslager Rauschenbachmühle in Arnsfeld bei Annaberg – Buchholz vom 27.12. bis 30.12.201

 

Am 27.12. trafen sich die Sportler des SV Liebertwolkwitz e.V. Abteilung Ski am Vereinsahaus um in das diesjährige Trainingslager nach Arnsfeld zu fahren. Das Ziel war das Naturfreundehaus Rauschenbachmühle

Nach 1,5 Std. Fahrt sind wir wohlbehalten angekommen und mussten natürlich zuerst die Betten beziehen – dann ging es aber auch gleich mit Training los.

Die letzten Lauf-, und Rollerwettkämpfe der Saision
mit guten Erfolgen

Bei den diesjährigen Hohburger Wettkämpfen in den Disziplinen Lauf und Rollski nahmen 22 Starter aus unserem Verein teil, von denen 11 auf dem Siegertreppchen platziert waren. Bei beiden Wettkämpfen waren die Wetterbedingungen sehr gut. Bei dem Laufwettkampf waren viele unserer jüngsten Sportler dabei, welche sich auch trotz der bergigen Wettkampfstrecke sehr gut geschlagen haben.


Trebsen Teamsprint
Hart erkämpfte Podestplätze

 

Traditionell richtetet der SV Trebsen heute wieder seinen Teamsprint Wettkampf im Gewebegebiet Trebsen an der B107 aus und wir waren mit 3 Staffeln dabei und konnten uns 2 Podestplätze erkämpfen.


Schkeuditzer Rollskilauf
Wolk'ser Sportler kämpfen gegeneinander

 

Dieses Jahr wartete die TSG Schkeuditz mit einer Neuerung im Wettkampfablauf auf. Alle Sportler mussten einen Prolog absolvieren, der dann die Startreinfolge für den folgenden Verfolger fest legte. Auch war der Streckenverlauf für diesen sehr anspruchsvoll gewählt.  Der gesamte Verlauf der Strecke war in einem steigendem Gelände  gelegen. Leider verlief für unsere Dorothea der Prolog nicht so gut, sie stürzte unglücklich und musste den Wettkampf beenden.

 
Sommer Trainingslager 2015

Am späten Nachmittag des 28.08.2015 trafen wir uns am Nordic-Sportpark zum Aufbruch in das Trainingslager nach Fichtelberg / Neubau.

Tag 1: Nach ein paar Komplikationen mit dem Gepäck starteten wir ca. 17:15 vom Vereinshaus Richtung Fichtelberg / Neubau. Als wir dann ca. 19:15 ankamen, haben wir unser Gepäck und unsere Zimmer bekommen.


3. Wettkampf an einem Wochenende
aber genauso erfolgreich,
Wolk'ser Sportler in Lanzenhain


 
Nach der Anreise am Samstag den 27.06.2015 stand am Nachmittag für unsere drei nach Lanzenhain gefahrenen Sportler erst einmal der Prolog auf dem Programm. Das Starterfeld war klein, was jedoch bei dieser Strecke nur Vorteile bringt. Unser jüngster, Richard Stephan (Ak11) musste hier 3 Runden, Pauline Holzbrecher (Jugend) 5, und Eric Böhme (Junioren) 6 Runden absolvieren. Klingt wenig. Ist aber viel. Die Strecke in Lanzenhain hat es in sich. Die Runde ist zwar kurz (1,1km) aber dafür besteht sie zur Hälfte aus Berg.