63.Regionalmeisterschaft

ESV Lok Beucha dominiert, holt sich den Pokal und Liebertwolkwitz enttäuscht auf Platz 5

 

Lange mussten wir hoffen, ob es dieses Jahr noch Regionalmeisterschaften geben wird, denn der ursprünglich angesetzte Termin Ende Januar konnte aufgrund der Wetterlage in Seiffen nicht stattfinden. Der Leipziger Regionalausschuß mit dem SC DHfK als Veranstalter und dem ESV Lok Beucha, liesen nichts unversucht, um doch noch Meisterschaften durchzuführen. Dank dieser Bemühungen trafen sich die Leipziger Skisportler am 19.03.2016 in der Skiarena Oberwiesenthal um ihre Regionalmeisterschaften auszutragen.

Wetter und Schneebedingungen waren gut und die Startliste wies rund 100 Starter auf. Das größte Feld stellte der ESV Lok Beucha und sie machten damit von Beginn an Klar, wir wollen dieses Jahr den Wanderpokal für immer mit nehmen. Wir vom SV Liebertwolkwitz konnten leider nur mit 9 Startern aufwarten. Dies ist leider zu wenig um sich mit Gedanken für Podestplätze in der Gesamtwertung zu beschäftigen. Unsere Sportler kämpften dennoch und konnten in beiden Wettkämpfen gute Ergebnisse erringen und sich auch in den Einzelwertungen über Podestplätze freuen.

In der Gesamtwertung aller Vereine trat das Ergebnis ein, was man schon erahnte. Der ESV Lok Beucha holte sich mit über 350 Punkten Rang 1 in der Manschaftswertung und behält nun den Pokal. Platz 2 sichert sich der Hohburger SV vor dem SC DhfK. Unser Verein erreichte leider nur Rang 5. Dies ist kein Ergebnis, auf das wir Stolz sein können denn wir wissen, das können wir besser. Aber wir freuen uns über das gute abschneiden unserer Sportler in den Einzelwettkämpfen.

Die Ergebnisslisten, werden in Kürze auf den Seiten des Regionalausschuß und bei uns im Kalender zur Einsicht zur Verfügung stehen.