Wolkser Rollskilauf 2018 am Störmthaler See

 Unser diesjähriger Wolkser Rollskilauf 2018 gastierte zum dritten mal am Störmthaler See. Am Ufer des Sees bei sonnigen 31 Grad absolvierten 120 Sportlerinnen und Sportler die Strecken von 2,9 bis 25 km. 

Angetreten waren Teilnehmer aus insgesamt 35 Vereinen rund um Leipzig, aus weiteren Bundesländern und ein Team aus Jelenina Gora / Polen.
Mit ausgelassener Stimmung ging es ab 9 Uhr auf die Strecke zum einfahren, bevor der erste Start um 10:30 Uhr erfolgte. Hier mussten die Teilnehmer zeigen, wie sie sich ihre Kondition auf der vor ihnen liegenden Strecke einteilen, denn die hohen Temperaturen zehrten an den Kräften.
Der jüngste Starter im Feld Ole Zieger vom Hohburger SV ging über die Distanz von 2,9 km ins Rennen und belegte in seiner AK den ersten Platz.
In der weiteren Altersklassen hatten die einzelnen Vereine viele Chancen, ihre angetretenen Wettkämpfer auf das Siegertreppchen zu bringen.
Die Wertungen der einzelnen AK's sind auf unserer Abteilungshomepage https://www.l58-ski.org/wolkser-rollskilauf abrufbar.
Im starkt besetzten Alters-Mittelfeld wurden interessante Zwei- und Mehrkämpfe ausgetragen, die oft auch erst am Ende der Distanz mit der letzten Herausforderung der Strecke entschieden wurden. Diese letzte Herausforderung bestand gut 400 m vor dem Ziel in einem Anstieg von 16%, bevor es mit einer letzten Linkskurve auf die Zielgerade ging.
Mit den höchsten Altersklassen jeweils Herren und Damen 61 kamen 2 der erfahrensten Läufer ins Ziel.
Bei einer höchst positiven Resonanz der angetretenen Vereine blicken wir nun schon auf das kommende Jahr, in dem wir uns hoffentlich an der gleichen Stelle zu einer weiteren Augabe des Wolkser Rollskilaufs wiedersehen werden.
(TD)